Energie(-wende)

Mehr Klimaschutz und regionale Wertschöpfung durch die Förderung und den Ausbau erneuerbarer Energien und der Ressourceneffizienz

Die strategische Neuorientierung der Energiewirtschaft stellt für die von der Braunkohle geprägte Region eine besondere Herausforderung dar. Gleichzeitig sind damit einmalige Chancen verbunden, die genutzt werden sollen: sowohl für den Schutz des Klimas als auch für mehr Wertschöpfung in der Region.

Im Handlungsfeld 1 „Energie(wende)“ sind die folgenden Handlungsziele von Bedeutung:

  1. Energie und Ressourcen besser und innovativ nutzen
  2. Neue Formen der Mobilität fördern sowie Ausbau und bessere Vernetzung der bestehenden Strukturen
  3. Mehr Ressourceneffizienz in der Dorfentwicklung
  4. Energie für Jung und Alt erlebbar machen

Erste Projektbeispiele finden Sie hier.